Sie sind hier: Startseite

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen





AGB / Versandkosten / Lieferzeiten /Rechnung

Die Lieferung erfolgt auf Rechnung. Wenn Sie Neukunde sind müssen wir jedoch auf Vorkasse bzw. Nachnamezahlung bestehen. Der Rechnungsbetrag ist sofort nach erhalt der Rechnung, unter Angabe der Rechnungs- Nr. zu zahlen.


Wie kommt der Vertrag zustande?

Zwischen Media-Schmid und dem Kunden kommt ein Vertrag zustande, wenn Media-Schmid ein entsprechendes Angebot des Kunden per Elektronik Mail (Email) bestätigt oder sonst wie die Annahme des Angebots des Kunden zum Abschluß eines solchen Vertrages zu erkennen gibt, z.B. durch die Lieferung der Datenträger. Mit der Beauftragung werden diese AGB akzeptiert. Nebenabreden sind nur verbindlich, wenn sie schriftlich bestätigt werden. Media-Schmid behält sich das Recht vor, Aufträge durch qualifizierte Dritte ausführen zu lassen.

Widerruf

Da die digitalisierten und erstellten Dateien nach kundenspezifischen Vorgaben und persönlichen Inhalten erstellt werden, kann gemäß § 312 d Absatz 4 Nr. 1 BGB ein Widerrufsrecht nicht eingeräumt werden. Bei einer Kündigung des Auftrages gelten die in Deutschland gesetzlichen Vorschriften.

Kosten

Das vom Kunden an Media-Schmid zu zahlende Entgelt, bestimmt sich nach den bei Vertragsabschluß geltenden Preisen der Firma Media-Schmid. Jedwede vom Kunden zu zahlenden vertraglichen Entgelte verstehen sich einschließlich der jeweils geltenden gesetzlichen Umsatzsteuer.


Lieferung

Media-Schmid liefert an die, in der Bestellung genannte Lieferadresse. Für die Lieferung werden Versandkosten erhoben. Von Media-Schmid angegebene Lieferfristen sind unverbindlich. Eine Durchlaufzeit von drei Wochen ist normal, kann aber je nach Auftragslage kürzer, oder auch etwas länger sein. Wird der Auftrag vor beginn der Digitalisierung storniert wird eine Gebühr von € 19.90 plus Porto berechnet.


Wem gehören die erstellten Datenträger (Bezahlung)?

Die erstellten Datenträger bleiben bis zur vollständigen Zahlung Eigentum von Media-Schmid. Die Zahlung erfolgt in der vom Kunden bei der Beauftragung angegebenen Zahlungsweise.


Was passiert, wenn etwas nicht so ist, wie es sein sollte?

Mängel können von Media-Schmid nur anerkannt werden, wenn sie sich auf technische Unvollkommenheiten der gelieferten Waren beziehen. Für Mängel wegen technischen, qualitativen oder altersbedingten Unvollkommenheiten des eingesandten Quellmaterials haftet Media-Schmid nicht. Abweichungen in der Farbwiedergabe und der Helligkeit auf den Ausgabemedien stellen keinen Mangel dar. Geschmackliche Beanstandungen gelten nicht als Mangel. Bei, von Media-Schmid zu vertretenden Mängeln an den gelieferten Waren ist Media-Schmid zur Ersatzlieferung berechtigt. Kommt Media-Schmid der berechtigten Aufforderung zur Ersatzlieferung nicht in angemessener Zeit nach oder verweigert Media-Schmid die Ersatzlieferung oder schlägt diese fehl, kann der Kunde die Rückgängigmachung des Auftrags verlangen oder die Vergütung mindern. Die Prüfung der Kompatibilität zum DVD-Abspielgerät oder PC des Kunden geht in jedem Fall zu dessen Lasten und auf dessen uneingeschränktes Risiko. Wird bei Auftragserteilung keine Angabe zum Format (DVD R- oder R+) gemacht erstellt Media-Schmid die DVDs im R- Format.


Wofür steht Media-Schmid gerade?

Media-Schmid haftet bei einer Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, dem Fehlen zugesicherter Eigenschaften sowie bei Ansprüchen des Kunden nach dem Produkthaftungsgesetz auf Schadensersatz. Darüber hinaus haftet Media-Schmid auf Schadensersatz nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit von Media-Schmid und seinen Erfüllungsgehilfen. Media-Schmid haftet nicht für indirekte Schäden, Folgeschäden oder atypische Schäden gleich welcher Art. Dies gilt auch für den Ersatz von entgangenem Gewinn, entgangener Nutzungsmöglichkeit oder immaterieller Werte. Für den Verlust von Daten des Kunden haftet Media-Schmid nur dann, wenn der Kunde sichergestellt hat, daß diese Daten aus Datenmaterial, das in maschinenlesbarer Form bereitgehalten wird, mit vertretbarem Aufwand rekonstruiert werden können. Die vorstehenden Regelungen gelten auch, sofern sich eine Haftung von Media-Schmid nicht auf vertraglicher, sondern auf gesetzlicher Grundlage ergeben sollte.


Gegenrechnen

Das Recht zur Aufrechnung steht dem Kunden nur zu, wenn die Ansprüche rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder von Media-Schmid schriftlich anerkannt worden sind. Ein Zurückbehaltungsrecht kann der Kunde nur insoweit geltend machen, als die Ansprüche auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruhen.


Datensicherheit

Ihre Filme werden natürlich nie von Unbefugten gesichtet oder behandelt. Material, das den in Deutschland üblichen Rahmen der Sittlichkeit überschreitet, wird grundsätzlich nicht bearbeitet. Media-Schmid wird die erhobenen Daten (Vor- und Nachnamen, Telefonnummer, eMail-Adresse, und Adresse) nach den gesetzlichen Bestimmungen des Teledienstdatenschutzgesetzes (TDDSG) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) behandeln.


Rechte Dritter

Der Kunde versichert, alleiniger Inhaber sämtlicher Rechte der Quelldatenträger zu sein, insbesondere die Rechte Dritter, an der auf den Filmen/Videos/Bilddateien abgebildeten Personen oder Gegenständen, nicht zu verletzen. Sofern dritte Personen gegenüber Media-Schmid eine Verletzung ihrer Rechte geltend machen, verpflichtet sich der Kunde, Media-Schmid spätestens auf erstes schriftliches Anfordern von sämtlichen gegenüber Media-Schmid von dritter Seite geltend gemachten Ansprüchen frei zustellen und Media-Schmid etwaige sonstige Schäden zu ersetzen, soweit der Kunde diese zu vertreten hat. Media-Schmid bleibt es vorbehalten Aufträge abzulehnen, die strafbare, rechts- oder sitten widrige, insbesondere, volksverhetzende oder extremistische Inhalte aufweisen.


Sonstiges

Sollten eine oder mehrere dieser Geschäftsbedingungen unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, so soll die jeweilige Bestimmung durch eine ersetzt werden, die wirksam und durchführbar ist und dem mit der ursprünglichen Bestimmung verfolgten Zweck möglichst nahe kommt. Die übrigen Vertragsbedingungen bleiben wirksam.


Urheberrecht und Nutzungsrecht

Alle eigenen Beiträge unterliegen dem Urheberrecht der Fa. Media-Schmid, Inh. Heinz Schmid, die Fremdbeiträge dem Urheberrecht des Autors.

Die Fa. Media-Schmid stellt dem Nutzer die Inhalte zur Einsichtnahme zur Verfügung. Die Einsichtnahme kann mit dem Download der urheberrechtlich geschützten Information in den eigenen Arbeitsspeicher verbunden sein.

Urheberrechtsverletzungen in Form von Kopieren, Vervielfältigen, Publizieren, Übersetzen, Verändern, Weiterverkauf und Verbreiten der Informationen aus www.media-schmid.de wird nach rechtlicher Maßnahme nachgegangen.


Versicherung

Die Versendung des fertigen Videomaterials sowie Ihres Ausgangsmaterials ist mit 500,- Euro versichert. Bei Verlust der Sendung beim Transport innerhalb Deutschland erstatten wir Ihnen die errechnete Entschädigung der DHL, höchstens jedoch 500,- Euro. Sendungen ins Ausland entsprechend der Versicherung, der DHL. Darüber hinausgehende Ansprüche schließen wir hiermit ausdrücklich aus!


Diese Geschäftsbedingungen wie auch die sonstigen Beziehungen zwischen Media-Schmid und dem Kunden unterliegen deutschem Recht. Das UN-Kaufrecht findet keine Anwendung.


Ist eine der vorangehenden Bestimmungen ganz oder teilweise unwirksam, so wird hiervon die Wirksamkeit der übrigen Klauseln oder Klauselteile nicht berührt.


Mit der Benutzung dieser Website erkennen Sie die Media-Schmid-AGB und die Datenschutzerklärung an.


© 2017 by Media-Schmid, 84347 Pfarrkirchen