Sie sind hier: Startseite » Schmalfilm-Glossar

Dots per Inch,dpi

Die Bezeichnung dpi bedeutet Dots per Inch. Ein Inch ist eine
amerikanische Längeneinheit und entspricht 2,54 cm. In Deutschland ist
die Bezeichnung dafür Zoll, eine nicht mehr benutzte Längeneinheit.

Die dpi-Einheit wird beispielsweise für die Auflösung der Abtastung
angegeben. Lautet die Auflösung für ein Dia 2.000 dpi, dann wird die
Breite des 36x24 mm Dias, nämlich 36 mm in Relation zu den 2.000 Dots
für ein Inch (25,4 mm) gesetzt, und man erhält 2.830 Pixel in der Breite
und 1.890 Pixel in der Bildhöhe. Die gesamte Pixelzahl ist somit 5,348
Millionen Bildpunkte. Erhöht man die Auflösung auf 4.000 dpi, dann
steigt die gesamte Bildpunktzahl auf 21,39 Millionen.

Copyright 2009 Datacom-Buchverlag GmbH